Nextcloud unter Ubuntu 16.04 Installieren

Hier geht es um die Installation und Konfiguration von Nextcloud unter Ubuntu 16.04 LTS.

Vorbereitung für Nextcloud Installation

Wie man einen Ubuntu 16.04 LTS mit diesen Anforderungen Konfiguriert habe ich schon im Beitrag „LAMP Umgebung installieren“ beschrieben.

Des Weiteren müssen noch ein paar php Module installiert werden. Hierzu loggen wir uns als ersten via SSH auf unseren Server ein und installieren die Fehlenden php Module

apt-get install php7.0-zip php7.0-gd php7.0-xml php7.0-curl php7.0-mbstring php7.0-mysql
jetzt noch einmal den apache service neustarten
systemctl restart apache2.service
danach kann man mit der Installation von Nextcloud fortsetzten.

Installation von Nextcloud

der Einfachste Weg Nextcloud zu installieren ist dies über das Install Script von Nextcloud.
Hierzu navigiert man mit cd in Verzeichnis.
cd /var/www/html
dort legen wir ein Verzeichnis Names nextcloud an.
mkdir nextcloud
und gibt diesem folgende Rechte
chown -R www-data:www-data nextcloud/
danach wechselt man in das zuvor angelegt Verzeichnis.
cd nextcloud
In diesem Verzeichnis wird das Nextcloud Script mit dem Befehl wget heruntergeladen.
wget https://download.nextcloud.com/server/installer/setup-nextcloud.php

Jetzt kann man schon den Browser auf machen und unter folgender URL http://howto.gerbyte.de/nextcloud/setup-nextcloud.php eingeben. Dann sollte es so aussehen:


Jetzt drückt man auf Next dann sollte man folgendes angezeigt bekommen

hier steht jetzt nextcloud das löschen wir und ersetzte es durch einen . wie in diesem Bild

wenn wir das so geändert haben drücken wir auf Next

Jetzt hat das Script von Nextcloud alle Komponenten runtergeladen. Wenn wir jetzt auf den Button Next drücken kommen wir zu der Datenbank Konfiguration, Administrator Konto anlegen und Datenverzeichnis Konfiguration.

Datenbank Konfiguration und Administrator-Konto anlegen

Wir gehen wieder zurück in die Linux Konsole denn jetzt muss noch eine Datenbank für Nextcloud erstellt werden.

mysql -u root -p
CREATE DATABASE nextcloud_db;
CREATE USER nextcloud_user@localhost IDENTIFIED BY 'secretpassword';
GRANT ALL PRIVILEGES ON nextcloud_db.* TO nextcloud_user@localhost;
FLUSH PRIVILEGES;
exit

Nachdem die Datenbank für Nextcloud angelegt ist geht Ihr wieder in eueren Browser zurück. Hier macht Ihr folgende Einstellungen:

Benutzername: Administrator
Passwort: secretpassword (Hier sollte man sich ein Sicheres Passwort aussuchen)
Datenbank-Benutzer: nextcloud_user
Datenbank-Passwort: secretpassword
Datanbank-Name: nextcloud_db
Datenbank-Host: localhost

Dies sollte so aussehen:

Fertige Installation

Jetzt solle Nextcloud sich Automatisch eingeloggt haben. Der erste Login sieh wie folgt aus

hier wird von Nextcloud die Desktop App, Google App und AppStore App vorgeschlagen. Des Weiteren wie man extern auf Kalender, Kontakte und WebDAV zugreifen kann.